Videofilme

2020

GENIUS HÖRT UNSERE WELT - Video-Licht-Klang-Installation - Uraufführung 1. Okt. 2020 Pauluskirche Darmstadt, 19:30 Uhr und 21:15 Uhr

 

Heike Sütter*   Einführung

 

Brigitte Satori Constantinescu   Video

Edith Quis                               Musik Komposition

Sungmo Schäffter                    Klavier

Florian Trüstedt                       Lichtinszenierung

 

Brigitte Satori Constantinescu                                                                              

Video

Das audiovisuelle Kunstwerk setzt sich mit Urbanität der Gegenwart auseinander. In poetischen Bildern spiegelt sich Kraft und Zauber der Musik  Genius hört unsere Welt der Komponistin Edith Quis, durchbrochen von kurzen, hart geschnittenen Sequenzen, die auf  das hektische Stadtleben verweisen.

Das Nebeneinander von beidem, die “Aktion”, aber auch das Bedürfnis nach Oasen der Ruhe ist etwas, das Stadt und Stadtleben prägt. Das Ohr als Organ für Musik und Lärm, als ‘Eintrittstor’ für Kontemplation und Störung  (als Symbol für “zuhören” und “hören”) taucht als leitendes Motiv auf.

 

* Kuratorin, Frankfurt a. Main

 

 

ZWISCHEN WELTEN G 55

Brigitte Satori Constantinescu   Video

                            Edith Quis   Musik

                    Florian Trüstedt   Installation 

URAUFFÜHRUNG 12. März 2020

holger meyer architektur präsentiert im Rahmen der Luminale 2020 vom 12. - 18.03.2020, 19:30 - 22:30 Uhr, Foyer Bürohaus an der Eschersheimer Landstraße 50-54, 60322 Frankfurt am Main

holger meyer architektur präsentierte zur Luminale 2020 im Foyer des Bürohauses an der Eschersheimer Landstraße 50-54 die Video-Klang-Raum-Installation >Zwischen Welten G 55<

Brigitte Satori Constantinescu  Video

Edith Quis  Musik

Die eigens zum Video komponierte Klangwelt macht die Installation zu einem audiovisuellen Gesamterlebnis, das die unendliche Schönheit und den Facettenreichtum der Natur in die Stadt holt. Die Installation (4x11 m Projektionsfläche) entführt den Betrachter interaktiv in phantastische Landschaften und schafft einen spannungsvollen Dialog zwischen Architektur, Natur und Kunst.

mehr unter

www.hma.archi

Die Luminale 2020 musste aufgrund des SARS-COV-2 Virus leider kurz vor der Eröffnung abgesagt werden. Die Beiträge waren aber schon produziert ... hier zu LUMINALE-PROJEKTE FÜR'S WOHNZIMMER:

https://www.luminale.de

2019

URAUFFÜHRUNG 21.09.2019  21 Uhr ZWISCHEN WELTEN G34

Atelierhaus Darmstadt Eröffnung Ausstellung Herbstsalon 2019

Projektförderung Südhessischer Kultursommer 2019

 

Brigitte Satori Constantinescu   Video

                            Edith Quis   Musik  Komposition

                    Florian Trüstedt   Lichtinszenierung

2018

VIDEOINSTALLATION "best_soo_digital" 16.08.-09.09.2018 Beitrag zur AUSSTELLUNG       POSITIONEN 2018- DIGITALE STADT

Designhaus Darmstadt, Eugen-Bracht-Weg 6, 64287 Darmstadt

https://youtu.be/E4_5eeMzbv4

2017

Ausstellungsbeitrag Videoianstallation

AudioVisuelles Kunstwerk  b-a-c-h  5285

Atelierhaus Darmstadt     LOST  IN  TRANSITION 

23. Sept. bis 5. Nov. 2017

STILL - LEBEN

Videoanimation zur Komposition von Edith Quis

Spieldauer 36:00 Min.

Limitierte Auflage 40 Exemplare / nummeriert u. signiert

DVD mit Booklet erscheint 15. März 2016

Begleittext von Bettina Bergstedt

 

 

Stills aus dem Videofilm STILL-LEBEN zu den Themen

Erde  Feuer  Wind  Regen  Himmel                        (Montage)

 

erde  feuer

wind  regen  himmel

HgS  ZINNOBER

Videofilm HgS  Zinnober       Spieldauer 5:00 Min.  (DVD)

Uraufführung 21. FEBR. 2016 Orangerie, Darmstadt

Zur Eröffnung der Ausstellungs-Trilogie

INGE VAHLE 100 Jahre "AUFLESEN  EINLESEN  UMLESEN

Atelierhaus Darmstadt gezeigt.

Beitrag in der Ausstellung Atelierhaus Darmstadt

Hommage Arbeiten für Inge Inge Vahle

Ab Sonntag, den 28. Februar ist der Film im Atelierhaus zu sehen.

Die Videoanimation mit Musik von Edith Quis entstand 2015. Der ROTE FADEN ist Bildmotiv und Inhaltsträger. Er verknüpft ein scheinbar verlassenes Werk Inge Vahles mit der lebendigen Gegenwart:

 

ERINNERN, EIN ZURÜCK IM JETZT

 

Edith Quis komponiert in  HgS - Zinnober Klangflächen, von tiefen Basstönen hin zu hohen Tonlagen, spannungsvoll aufsteigend.

 

 

CONSENSUS 2015

CONSENSUS  Ton- und Videoanimation, Spieldauer 22:8 Min. (DVD)

Brigitte Satori Constantinescu   Video     Edith Quis  Musik

Uraufführung 13. Dezember 2015 Atelierhaus Darmstadt anlässlich der Ausstellung RAUSCH. GOLD. ENGEL.

 

Thematisch geht es um Stille im Konsens mit sich selbst

 

 

Stills aus dem Videofilm  CONSENSUS 2015